Eberhard Budziat

Geboren am 10. September 1961 in Zell am Neckar. Nach ersten musikalischen Erfahrungen beim Musikverein Liebersbronn und in örtlichen Tanzbands wuchs der Wunsch nach einem Musikstudium in den USA, das er 1994 mit dem Bachelor in Jazzperformance an der renommierten University of North Texas in Denton abschloss.

Ab 1994 Produktionen und Mitarbeit:

NDR-Bigband, WDR-Bigband, SWR-Bigband, Thilo Wolf Bigband, Hazy Osterwald, Hugo Strasser, Marianne &Michael, ….

Mitarbeit an Musicalproduktionen:

Miss Saigon, Die Schöne und das Biest, Tanz der Vampire, 42nd Street, Elisabeth, Drei Musketiere, Wicket, Rebecca, Ich war noch niemals in New York, Sister Act, Chicago, Cabaret, Hair, Bonnie und Clyde, Happy End, Cats,

Aufgrund seiner stilistischen Offenheit hat sich im Lauf der Jahre ein enorm breites Tätigkeitsfeld ergeben.  

Aktuelle eigene Projekte als Leader :

-Eberhard Budziat Bigband feat. The stuttgart jazz scene

-The Swing Thing

-Trio Blastonal

-Ensemble Querton

-SchiBu Wohnzimmer Jazz

-Quartett (Genealogy)

 

Eberhard Budziat ist in folgenden kreativen Formationen als Musiker sowie auch kompositorisch involviert. 

-Vincent Klink und das Brass On Strings Orchestra

-Slavko Benic Orkestr

-Stuttgarter Saloniker

-Orchester der Kulturen

-Ensemble@large

-Jazz Factory Orchestra

-Munich Association Bigband

-Sunday Night Orchetra Nürnberg

-HPOckert Bigband

-Tobias Becker Bigband