Posaune

Die Posaune ist das einzige Blechblasinstrument, das ohne Ventile gespielt wird. Sie hat einen Zug, der heraus gezogen werden kann, um die Töne stufenlos zu verändern. Das tiefe Blechblasinstrument erzeugt Töne durch Lippenschwingungen. Dank der Mensur der Posaune klingen die Töne härter und tiefer. Allerdings beeinflusst der Instrumentalist selbst den Klangcharakter durch den Luftdruck, den er in das Instrument hinein bläst. Die Spannung der Lippen ist für die Tonlage zuständig. Mit viel Übung wird die Melodie der Posaune ihre durchsetzungsfähige Form erhalten.

 

Infos zum Posaunenunterricht an der Musikschule:
Einstiegsalter: Kinder ab 6 Jahren
Altersgruppen: Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Best Agers
Standardunterricht: Einzelunterricht 20 / 30 / 40 Min., Partnerunterricht 2 Schüler 30 Min., 2 Schüler 40 min. oder 3 Schüler 50 Min.
Erweitert: Ensembleunterricht
Basis-Lerninhalte: Atmung, Körperhaltung, Tonbildung, Ansatz, Intonation, Interpretation, Phrasierung
Stile: Klassik, Volksmusik, Rock, Pop, Funk, Jazz
Leihinstrument möglich: ja
Leihgebühr: 6,- / 12,- / 18,-  Euro mtl.
Probestunde: Kostenlos
Lehrkraft: Eberhard Budziat

 

Phone: 07329/921883
Fax: 07329/921884
89555 Steinheim
Schulstraße 3