Gelungener Abschluss des Jubiläumsjahres

Zum Abschluss des Jubiläumsjahres anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens lud die BigBand Steinheim am dritten Advent wieder zur traditionellen Matinee in den Dieter-Eisele-Saal der Musikschule Steinheim. Zu diesem Anlass war auch der frühere, langjährige Leiter der Musikschule Steinheim und auch der BigBand Steinheim, Lothar Behounek, extra angereist und hatte nach dem musikalischen Opener und der Begrüßung der Gäste durch Musikschulleiter Günter Flumm selbst Gelegenheit für ein paar Sätze zu den Anfängen der BigBand vor 25 Jahren. Das Adventskonzert stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Arbeiten des renommierten Musikers und Arrangeurs Klaus Wagenleiter. Der aus Heidenheim stammende Jazzer, der in seiner langen Karriere schon mit unzähligen namhaften Musikern zusammen gearbeitet hat, ist Pianist und musikalischer Leiter der SWR Bigband und kam eigens nach Steinheim, um die Musiker der BigBand Steinheim bei ihren Vorbereitungen auf das Konzert im Rahmen eines Workshops zu unterstützen. Und so nahmen auch die Arrangements von Wagenleiter den größten Teil des abwechslungsreichen Programms ein.

Gespielt wurden Stücke wie „Take the A Train“, lässig dargeboten und mit mächtigem Saxofonsound, oder das sehr zurückhaltende „My foolish Heart“ oder auch die stimmungsvolle „Schwarzwaldfahrt“ zum Ende des ersten Teils. Nach der Pause folgte eine jazzige Version von Gershwins „Rhapsody in Blue“, der Klassiker „Lady be good“ und zum Abschluss eine rasante Version von „Ihr Kinderlein kommet“. Bei den Arrangements des Pianisten Wagenleiter war Brigitte Bruckner am Flügel außerordentlich gefordert und überzeugte durch etliche beeindruckende Solopassagen. Daneben gab es noch genügend Raum für weitere Soloeinlagen von Phillip Koloska an der Trompete, Alexander Germani an der Posaune, Jörg Maurer mit der Klarinette, Martin Gerny und Dagmar Kühner mit den Saxofonen und Alfred Wiesner mit der Gitarre. Neben den Stücken mit Wagenleiter-Handschrift gab es mit „Cold Duck Time“ und „Cissy Strut“ zwei funkige Nummern zu hören, außerdem eine Eigenkomposition des Bandleaders Eberhard Budziat, einen Bolero mit dem Namen „Emocion Humana Profunda 2“. Nach anhaltendem Applaus der zahlreichen Zuhörer durfte abschließend Lothar Behounek die Zugabe dirigieren, Wagenleiters fetzig arrangiertes „Dschungelbuch Medley“ mit Thomas Ruff als Sänger.

Phone: 07329/921883
Fax: 07329/921884
89555 Steinheim
Schulstraße 3